Bücher und andere Informationsquellen

Es ist sicher unmöglich, hier alle Zeitungsartikel anzuführen, die über Marlene Neubauer-Woerner erschienen sind. Deshalb hier nur eine Auswahl von Büchern und Filmen, die einen Überblick über ihr Leben und Schaffen geben:

Rainer Neubauer und Bayerische Landesbank (Hrsgb.), Marlene Neubauer-Woerner - Münchner Bildhauerin, München, Galerie Neubauer, 2008

Dieses Buch informiert über Leben und Werk der Bildhauerin mit Texten von Dr. Martha Schad, Reinhard Müller-Mehlis, Dr. Susanne Weiß und Dr. Claudia Mayr. (85 Fotografien auf 80 Seiten geben eine Übersicht über Werke, die zwischen 1937 und 2005 entstanden sind. Ermöglicht wurde dieses Buch durch die großzügige Unterstützung der Bayerischen Landesbank. (ISBN 978-3-00-025149-8; Preis 15 Euro (zuzügl. Versandkosten 3,50 €); erhältlich bei der Galerie Neubauer. Bitte mailen Sie uns an Info[at]Galerie-Neubauer.de, wenn Sie dieses Buch bei uns bestellen möchten.)

Heinrich Neubauer, Marlene Neubauer-Woerner Skulpturen, München 1988

Dieser Katalog enthält ausgewählte Werke bis zum Jahr 1988 mit einem Vorwort von Prof. Dr. Karel Macha, Karlsuniversität Prag. Es ist dies die einzige bebilderte Publikation, die einen guten Überblick über das Gesamtwerk der Künstlerin bis 1988 gab und wurde von Heinrich Neubauer seiner Frau zum 70. Geburtstag gestaltet. Es gibt diesen Katalog noch in einer kleinen Restauflage. Bitte mailen Sie uns an Info[at]Galerie-Neubauer.de, wenn Sie diesen Katalog über uns beziehen möchten.

Galerie Neubauer, Marlene Neubauer-Woerner kleine Skulpturen, München 2006

Dieser Katalog gibt über 50 kleinere Skulpturen der Künstlerin (z.T. in Farbe) wider. Er umfasst die Periode von 1944 bis heute und zeigt die große Vielfalt an Themen, die Marlene Neubauer-Woerner in ihrem Schaffen abdeckt. Interessant für Forschende kann auch sein, dass der Katalog viele Bozzetti (Entwürfe, meist in Bronze ausgeführt) für spätere Architekturplastiken enthält, die heute im öffentlichen Raum stehen. Dieser Katalog ist über die Galerie Neubauer beziehbar zum Preis von 26,-- Euro inkl 7% MWSt zuzüglich  2 Euro Versandkosten in Deutschland. Bestellung bitte über Mail Info@Galerie-Neubauer.de

Sammlung Ludwig, Villa Massimo 1986 - 1988 Studiengäste und Ehrengäste, Aachen, 1989

Dokumentiert die Arbeiten der Stipendiaten und Ehrengäste der Villa Massimo in der Zeit zwischen 1986 bis 1988. Katalog der Sammlung Ludwig.

Hans Kiessling, Begegnung mit Bildhauern Münchner Kunstszene 1955 - 1982, EOS Verlag, St. Ottilien, 1982

Hans Kiessling dokumentiert in diesem Buch 99 Bildhauer, darunter auch Marlene Neubauer-Woerner. Wer sich für die Münchner Bildhauer der Nachkriegszeit interessiert, wird in diesem Buch fündig.

Otto Josef Bistritzky, Brunnen in München – Lebendiges Wasser in einer großen Stadt, München Callwey, 1980

Ein Buch für die Liebhaber Münchner Brunnen. Auch mehrere Brunnen der Künstlerin sind in diesem Buch zu sehen. (Kleiner zusätzlicher Tipp für Brunnenfans: Die Website von Herrn Greber, der eine unglaubliche Vielzahl Münchner Brunnen im Web vorstellt unter www.ju-greber.de)

Fernsehfilm: Bayerischer Rundfunk, Hitler und die Frauen in der Kunst, 14.11.2002 19:30

In diesem Film von Thomas Hausner schildern Künstlerinnen als Zeitzeuginnen ihre Erlebnisse während der Nazizeit. Die Bandbreite des Filmes reicht von alltäglichen Pressionen und Ausstellungsverweigerungen wie bei Marlene Neubauer-Woerner bis zu den Schilderungen der Sängerin Esther Bejarano vom Schrecken und Leiden im KZ.

Fernsehfilm: Bayerischer Rundfunk, Damals ... Weibsbilder – Frauen in Kunst und Kultur, 22.7.2001 19:00

In diesem Film von Sybille Krafft schildern Künstlerinnen ihre Erfahrungen in einer männlich dominierten Kunstszene. Marlene Neubauer-Woerner erzählt in amüsanten Geschichten von den Schwierigkeiten, die es zu überwinden gilt, wenn man oft als erste Frau in die Welt der Männer einbricht – sei es als Studentin, Kollegin oder Konkurrentin.